Generalisierung – Universalquantoren

  Universalquantoren drücken generalisierte Einzelerfahrungen aus. Beispiele für Universalquantoren sind „alle“, „jeder“, „sämtliche“ und „irgendeiner“ und negative Universalquantoren„nie“, „nirgendwo“, „keiner“, „niemand“ „nichts“. Sie übergeneralisieren Erfahrungen, Verhalten oder Beziehungen. Niemand beachtet, was ich sage. Du fragst:   Willst du damit sagen, das…

Mehr Lesen

Einfache Tilgung

Von einfachen Tilgungen spricht man, wenn eine Aussage wenig bis keine Information enthält. Wir erkennen eine einfache Tilgung daran, dass wir gedanklich etwas hinzufügen müssen, um die Aussage des Gesprächspartners zu verstehen. Die Aussage „Vater trinkt“ veranlasst den Zuhörer sofort zu…

Mehr Lesen

Verzerrung

Damit ist der Prozess gemeint, der uns ermöglicht, in unserer Erfahrung sensorischer Einzelheiten eine Umgestaltung vorzunehmen. Eine vereinfachte Version der Realität wird im inneren Erleben ungenau und einschränkend repräsentiert. Verzerrung an sich ist eine Voraussetzung für Kreativität und Kunst. Es…

Mehr Lesen
  • 1
  • 2