Sale
Mnemotechnik Seminar

Mnemotechniken 15.02.2019

60.00 40.00

Fr. 15. Feb. 2019 von 18 – 21 Uhr

Ort: Wipplingerstrasse 15/5, 1010 Wien

Kategorie:

Beschreibung

In unserem 3 stündigen Mnemotechniken- Seminar lernen Sie spielerisch Methoden, mit deren Hilfe Sie sich Informationen leichter merken und somit schneller abrufen können.

Der Begriff Mnemotechnik leitet sich aus den altgriechischen Wörtern μνήμη [mnémē] „Gedächtnis; Erinnerung“ und τέχνη [téchnē] „Kunst“ ab. Die „Gedächtniskunst“ wird auf den griechischen Dichter Simonides von Keos, der etwa 500 v. Chr. lebte, zurückgeführt. Er gilt als Erfinder der Mnemotechnik. Der bekannteste Begriff für eine Form der Mnemotechnik ist sicherlich die „Eselsbrücke”. Mit solchen Merksprüchen prägen sich zum Beispiel Kinder im Musikunterricht die Tonleiter mit folgendem Satz leichter ein: Geh DAlter Esel Hole Fische. Die Königsdisziplin der Mnemotechniken ist sicherlich der Gedächtnispalast.

Seminarinhalte Mnemotechniken

  • Submodalitäten
  • Paar-Verknüpfungstechniken
  • Assoziationen
  • Fantasie-Geschichten
  • Abstraktes wird konkret
  • Emotionale Geschichten
  • Verortungstechniken
  • Vergessenskurve
  • Akronyme
  • Loci-Methode